Zi Ran Wu Yi Kung Fu Schule

Stolz ist sehr subtil und deshalb ist es schwer ihn zu sehen.
Meistens spürt man den Stolz erst, wenn Schmerz daraus entsteht.
Stolz wird als einer der schwierigsten, überwindbaren Eigensinne betrachtet.

−    Stolz führt zu Angst vor Verlust
−    Verlust zu Schmerzen
−    Schmerzen zu Enttäuschung
−    Enttäuschung wieder zu Angst

 

… und da schliesst sich der Teufelskreis!

Stolz hat mit Selbstwertsgefühl zu tun.
Selbstwertsgefühl ist ein Gefühl, das aus Fantasien und Vorstellungen erschaffen wird.
Warum

also daran festhalten, wenn es sich nur um eine Produktion unserer Fantasie handelt, das keine eigenständige, wahre Existenz hat?

Dieses Gefühl trennt uns von der Gegenwart unserer göttlichen Natur, tanzt in der Vorstellungswelt der Zukunft und verankert uns schwer in der

Vergangenheit.
Stolz ist die  Quelle vom Ego.
Ego… das Echo …………….

Wie Hass aus Wut entsteht, entsteht Arroganz und Überheblichkeit aus Stolz.

Stolz löst sich unmittelbar durch Mitgefühl und Dankbarkeit auf.
Stolz kann nicht eine Sekunde in der wahren Gegenwärtigkeit bestehen.
Der Schlüssel ist „Wu Wei“, die Tadellosigkeit.

„Absichtsvolle Wohltat auch noch Tat“……………… (Hongyin, Li Hongzhi)

 Richard Kleinert, November 2009

Haben wir dein Interesse geweckt? Erfahre mehr in einem unverbindlichen Probetraining. Details zu Zeit und Ort erfährst du mit einem Klick.

Los!

  • Shen Yun - Welttournee 2018

    WIEDERBELEBUNG VON 5000 JAHREN ZIVILISATION Mittels der universellen Sprache von Musik und Tanz knüpft Shen Yun einen wundersamen Bildteppich mit himmlischen Reichen, alten Heldenlegenden und Heldengeschichten der Neuzeit und nimmt Sie mit auf eine Reise durch 5000 Jahre chinesische Kultur. Read More
  • 1